Skip to main content

Was sind die Unterschiede zwischen den Multiadaptern UN, SUN und UNG?

In die beiden Adaptertypen UN und SUN können alle Sonden mit der Endung /UN eingesteckt werden.

Der Adapter SUN ist ca 20mm länger als der Adapter UN. Das ermöglicht im SUN die Verwendung von den Wechseleinsätzen wTEK bzw wStaTEK. Ohne Umverschlauchung können dann Einfach- oder Zweifachsonden mit den Endungen ST1 30mm oder ST2 im SUN geflogen werden. So behält der Pilot volle Flexibilität bei der Auswahl der Messsonden.

Beim Einbauadapter UN in Kombination mit Sonden aus KFK entsteht auf Grund der 20 mm Einkürzung zwischen Adaptervorderkante und Sondenanschlag eine 'optische Lücke'. Für die Kaschierung dieser Lücke bieten wir eine Distanzhülse an.

Der Einbauadapter UNG dagegen ist für gebogene Sonden konzipiert und bietet in der Stirnseite zwei Nuten für die Aufnahme einer Drehsicherung. Der UNG wird in aller Regel mit einer Aufwärtsneigung ins Leitwerk eingebaut, es passen ausschließlich Sonden mit der Endung /UNG.

Übersicht Multi-Einbauadapter
Übersicht Multi-Einbauadapter

Gibt es weitere Fragen?

Die aktuellen Kontaktmöglichkeiten

Close

Können wir helfen?

Die Anfrage konnte nicht gesendet werden.Bitte noch einmal die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben überprüfen.

Erforderliche Angaben sind markiert mit *.

Drag & Drop Files

ESA Systems verwendet Cookies. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzbelehrung.